SÜSSKARTOFFELWAFFELN MIT AVOCADO

Leicht
Vegetarisch
Weizenfrei
Lactosefrei
Fructosefrei

Zubereitung

Zubereitung

  1.  Für die Süßkartoffelwaffeln Süßkartoffel schälen und in einer Universal-Küchenmaschine oder mit einer Reibe so fein wie möglich raspeln. In eine Schüssel geben und mit Eiern, Kokosmehl, Backpulver und Salz vermengen.
  2. Für die Avocado-Creme Avocado schälen, entkernen und in einem schmalen Gefäß mit einem Pürierstab fein pürieren. Limette auspressen, zur Creme geben und gut verrühren. Frühlingszwiebeln waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Diese ebenfalls unter die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Waffelteig mit einem Löffel großzügig in das vorgeheizte Waffeleisen geben. Je nach Gerät 5-10 Minuten backen.
  4. Für das pochierte Ei Kochtopf zur Hälfte mit Wasser füllen. Essig zugeben und erhitzen, bis das Wasser kurz vorm Simmern ist, aber nicht kocht. Ei aufschlagen und in eine Suppenkelle geben. Wasser kräftig mit einem Kochlöffel umrühren, Ei mit der Kelle in den Strudel setzen und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Ei 3-4 Minuten im heißen Wasser garen. Mit einer Schaumkelle aus dem Topf holen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dasselbe mit dem zweiten Ei wiederholen.
  5. Die fertigen Waffeln mit Avocado-Creme und pochierten Eiern toppen und servieren.

Guten Appetit.

Nicola Sautter
s-sskartoffelwaffelnUHRqEtlWhCstY

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

für 2 Personen

FÜR DEN WAFFELTEIG
300 g Süßkartoffel
3 Eier
3 Esslöffel Kokosmehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 Teelöffel Salz

FÜR DIE AVOCADOCREME
1 reife Avocado
1 Limette
2 Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer

FÜR DAS POCHIERTE EI
2 Eier
1 Esslöffel Essig