SPINATNESTER MIT SPIEGELEI

Vegetarisch
Weizenfrei
Lactosefrei
Glutenfrei
Fructosefrei

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 150° C Umluft vor.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch putzen und in kleine Würfel schneiden. Diese bei geringer Hitze in der Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten.
  3. Jetzt den frischen oder aufgetauten und abgetropften Spinat dazugeben und mit etwas Chiliflocken, Salz und Muskat würzen. (Falls überschüssige Flüssigkeit entstanden ist, diese abgießen)
  4. Nun in eine weitere große und beschichtete Pfanne ein rundes Ausstechförmchen (ca. 12 cm) setzen, mit Spinat für das "Nest" füllen und etwas andrücken. Dieses jeweils wiederholen, bis die 4 Nester gefüllt sind.
  5. Das rohe Ei vorsichtig als Spiegelei in jeweils ein Nest gleiten lassen.
  6. Nun kommt alles in den Backofen für ca. 15 Minuten, bis das Eiweiß gestockt ist.
  7. Mit dem Pfannenwender, heben Sie ein Nest nach dem anderen, vorsichtige auf den Teller.
  8. Nun die Eier noch etwas salzen und pfeffern und natürlich warm genießen.

    Zum Osterbranch passen auch noch sehr gut leckere Bio-Garnelen. Dann die aufgetauten Garnelen mit den Zwiebeln und dem Spinat in der Pfanne dünsten bis diese rosa sind.

    Ein schönes Osterfest mit viel Spaß und glücklichen Momenten und natürlich einer erfolgreichen Suche.

spinatnest_m

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

für 4 Personen

1 Gemüse-Zwiebel
1-2 Zehen Knoblauch (nach Belieben)
400 g Blattspinat (TK oder frisch)
Meersalz
Muskat (frisch gemahlen)
Chiliflocken (nach Belieben)
1-2 EL Sesamöl
4 Bio-Eier
Pfeffer (aus der Mühle)