KÜRBISLASAGNE

Vegetarisch
Weizenfrei
Vegan
Lactosefrei
Glutenfrei
Fructosefrei

Zubereitung

  1. Den Kürbis fein würfeln (die Schale darf gerne dranbleiben).
  2. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, mit den Kürbisstückchen in Olivenöl anbraten und mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Zimt kräftig würzen.
  3. Thymian, Oregano und die Tomaten dazugeben. Ca. 5 Min. leicht einköcheln lassen.
  4. In einer Schüssel den Quark mit Mineralwasser verrühren, mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühepulver und Muskatnuss abschmecken.
  5. In eine Auflaufform abwechselnd Lasagneblätter, die Quarkmasse und die Kürbis-Tomatenfüllung verteilen. Als oberste Schicht Lasagneblätter, Kürbis-Tomate und den geriebenen Bergkäse geben.
  6. Bei 200 Grad für ca. 45 Minunten im Ofen überbacken, bis der Käse goldgelb ist.

Lasst es Euch gut schmecken.

Mein Tipp: Am nächsten Tag schmeckt die Lasagne noch viel besser!

Eure Nicola

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

für 4 Personen

Lasagneblätter
1 Stange Staudensellerie
1/2 Knollensellerie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Ingwer
Saft 1/2 Limette
Bratöl
1250 ml Gemüsebrühe
125 ml Kokosmilch
Salz und Pfeffer
Chilli nach Belieben