KÜRBISFLAMMKUCHEN MIT WALNÜSSEN UND HONIG

Vegetarisch
Weizenfrei
Vegan
Fructosefrei

Zubereitung

  1. Für den Flammkuchenboden Mehl, Salz, Olivenöl und Wasser in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen und kurz ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis waschen und in dünne Scheiben schneiden. Nicht schälen. Zwiebel in Ringe schneiden. Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Auf ein Backpapier oder direkt auf einen Pizzastein legen.
  4. Den Teig mit Crème fraîche dünn bestreichen, mit dem Hokkaido-Kürbis und den Zwiebel-Spalten belegen und den Feta-Käse krümelig drüber streuen. und mit den gehackten Walnüssen bestreuen und mit Honig beträufeln.
  5. Den belegten Flammkuchen in den Ofen schieben und 8-10 Min. krossbacken.

Guten Appetit

Eure Nicola

ku-rbisflammkuchen1

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

für 4 Personen

200g Dinkelmehl
1 TL Salz
1-2 EL Olivenöl
ca. 100ml Wasser
2-4 EL Crème fraîche, Schmand oder Sauerrahm
¼ Hokkaido-Kürbis
½ Zwiebel
100g Feta
2 Handvoll gehackte kalifornische Walnüsse
1-3 EL Honig