KÜRBIS-CURRY MIT MINZE

Vegetarisch
Weizenfrei
Vegan
Lactosefrei
Glutenfrei

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und hacken.
  2. Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anbraten; Knoblauch und Ingwer dazugeben und kurz mitbraten.
  3. Karotten dazugeben und unter Rühren weitere 5 Minuten mitanbraten.
  4. Mit Kokosmilch und restlicher Milch aufgießen, Gewürze, Minze, Erdnussbutter und das restliche Gemüse hinzufügen. Alles abgedeckt ca. 20 Minuten bei geringer Hitze gar köcheln lassen.
  5. Zum Servieren mit Schwarzkümmel bestreuen und nach Belieben mit Chilli abschmecken

Am Besten schmeckt das Curry am nächsten Tag, wenn die Gewürze ihr volles Aroma so richtig entfalten.

Ich wünsche Euch einen feurigen und recht guten Apetit.

Eure Nicola

k-rbiscurryjw1nOAy3XxyX7

Super dazu …

Der Eiweißling®
Mit 8 esenziellen Aminosäuren zur Eiweißproduktion
Eiweißling

Zutaten

für 4 Personen

2 EL Kokosöl
2 Zwiebel
3 Zehen Knoblauch (nach Belieben)
12g Ingwer
3 Karotten
2 rote Paprika
500g Hokaido Kürbis
1 Zuchini
3 Tomaten
300 g Mangold
200 ml Kokosmilch
200 ml Reis,- Mandel oder Hafermilch
200 ml Apfelsaft
20 g Erdnussbutter
Gewürze
1 TL Zimt
Salz
Pfeffer
Chilliflocken (nach Belieben)
1/2 TL Kurkuma
1 EL Curry
1/2 TL Koriander gemahlen
1 TL Kreuzkümmel (Kumin)
1 EL Schwarzkümmel
1/2 Bund Minze