KNUSPER-HÄHNCHENKEULE

Weizenfrei
Glutenfrei
Fructosefrei

Zubereitung

  1. Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen.
  2. In einer Schüssel Zucker mit Essig, Sojasauce und gepresstem Knoblauch verrühren. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade bestreichen und zu gedeckt etwas einziehen lassen.
  3. Marinierte Hähnchenkeulen auf ein gefettetes Backblech legen und den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  4. Die Keulen von jeder Seite ca. 20 Minuten braten.
  5. Den Joghurt mit der Erdnussbutter und Zitronensaft mischen, nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen.
  6. Hirse in der Gemüsebrühe gar kochen.
  7. Die Hähnchenflügel und Hirse auf einem Teller anrichten und mit dem Dip garnieren. Dazu passt ein gemischter Salat.

Hier können Sie 4 Eiweißlinge nehmen, müssen aber nicht. Der Eiweißling unterstützt nochmal zusätzlich die Verwertung des tierischen Eiweißes.

Eure Nicola

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

für 2 Personen

500 g Hähnchenkeulen
100 g fetter Joghurt
100 g fettarmer Joghurt
4 El Erdnussbutter
1 Knoblauchzehe
2 El brauner Zucker
3 El Sojasauce
3 El Essig Zitronensaft Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
100 g Hirse, Gemüsebrühe und Cayennepfeffer