HIRSESALAT MIT KICHERERBSEN

Zubereitung

Zubereitung

    1. Die Hirse gemäß Packungsanweisung zubereiten.
    2. In der Zwischenzeit das Gemüse säubern und in kleine Würfel schneiden.
    3. In einer hohen Pfanne Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig dünsten, das restliche Gemüse dazu geben und kurz mitdünsten.
    4. Die Kräuter fein hacken und mit der gequollenen Hirse in die Gemüsepfanne geben, gut vermengen und nach Belieben würzen.
    5. Zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken und servieren.

Dazu passt auch sehr gut Fetakäse oder ein Hähnchenbrustfilet. Der Salat kann sowohl kalt als auch warm serviert werden.

Tipp:
Der Begriff "Hirse" kommt aus dem Indogermanischen und bedeutet so viel wie Sättigung und Nahrhaftigkeit. Hirse ist ein nährstoffreiches Getreide und ein wahrer Schlankmacher, denn er enthält Magnesium, Eisen, Kupfer und Vitamin B1/B3/B5/B6 und Kieselsäure. Eine gute Kombination für Ihren Stoffwechsel, für gute Nerven und für schöne Haut, Haare und Nägel.

Super dazu …

Der Eiweißling®
Meine Erkenntnis: Je mehr Eiweiß wir im Körper haben, desto besser läuft unser Organismus.
Abnehmen mit dem Eiweißling

Zutaten

Für 2 Personen:

150 g Hirse
2-3 EL Olivenöl
250 g Cocktailtomaten
1 mittelgroße Zucchini
1 kleine Gemüsezwiebel
2 Zehen Knoblauch
200 g Kichererbsen (abgetropft aus der Dose)
½ Bund Koriander oder glatte Petersilie
½ EL Baharat oder Currypulver
Salz, Chiliflocken (nach Geschmack)
Saft einer ½ Zitrone