"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Gemüse

Omlett mit jungem Blattspinat

Omlett mit jungem Blattspinat

Zutaten

für 2 Personen

250g Babymöhren
1 daumendickes Stück Ingwer
1 El geröstete Sesamsaat
3 El Sonnenblumenöl
1 Tl geröstetes Sesamölr
1 Tl Reissirup
60g junger Blattspinat
2 rote Chilischoten
6 Bio-Eier
2 El Sojasauce
etwas Kristall- oder Meersalz
1 Prise braunen oder Kokosblütenzucker
2 El Kokosöl oder Butter
etwas Limettensaft

Zubereitung

  1. Möhren gründlich waschen und schälen. Das Grün für das Auge dran lassen und nur bis auf 3 cm abschneiden.
  2. Ingwer schälen, zuerst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden.
  3. 1 El Öl mit dem Sesamöl in der Pfanne leicht erhitzen. Die Möhren und den Ingwer darin kurz andünsten. Mit etwas Salz und Reissirup würzen und 2 El Wasser zugeben - bei milder Hitze 8–10 Minuten zugedeckt garen.
  4. Spinat verlesen, waschen und trockenschleudern.
  5. Chilischote putzen, längs halbieren, entkernen und fein hacken.
  6. Eier in eine Schüssel geben, mit Sojasauce, etwas Salz und Zucker würzen, mit einer Gabel kräftig verquirlen.
  7. 1 El Öl und 1 El Kokosöl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen und die Hälfte des Chilis darin bei mittlerer Hitze dünsten.
  8. Die Hälfte der Eiermasse zugeben und leicht stocken lassen.
  9. Mit einem Pfannenwender am Pfannenboden zur Mitte entlang schieben und weiterhin bei mittlerer Hitze stocken lassen.
  10. Die Hälfte des Spinats darauf verteilen und das Omelett vorsichtig darüber klappen.
  11. Das Omelette auf einen Teller geben und mit einem zweiten Teller bedecken im vorgeheizten Backofen bei 100°C warm halten.
  12. Das restliche Ei mit Chili und Spinat ebenso zu einem zweiten Omelett verarbeiten und warm halten.
  13. Möhren mit Limettensaft würzen und mit dem gerösteten Sesam bestreuen. Mit den Omeletts servieren.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.