"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Gebäck

Elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen

Zutaten

für ca. 30 Stück
100g bio Zitronat
100g bio Orangeat
5 Eier
150 g Xucker oder Vollrohrzucker
150g bio Honig
500g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
1 unbehandelte Zitrone (Schale und 1 EL Saft)
3-4 TL Lebkuchengewürz (wenn es schnell gehen soll!)
150g bio Bitterkuvertüre
Für Alle die – die Gewürze selbst - mischen möchten:
(Bei mir sind alle Gewürze bio.)
 
Die Anschaffung der Gewürze lohnt sich, denn Sie können diese Lebkuchenmasse
auch als Lebkuchenkuchen machen. Einfach die Masse auf eine Springform geben
und bei 140 Grad Umluft  je nach Bräunungswunsch ca 20-30 Min backen. Und
das nicht nur an Weihnachten!
 
Ich mache das so: „ Für mich die ultimativen Lebkuchen!“
¼  Tl Ingwerpulver
¼ Tl Piment ( im Mörser mahlen)
¼ Tl Hirschhornsalz ( gibt dem Lebkuchen die Luftigkeit.
Teig nicht mehr probieren, wenn Hirschhornsalz enthalten ist
1 Tl Vanille
1 Tl Zimt
½ Tl  Kardamon
½ Tl Anis
½  Tl Nelken
1 Messerspitze gemahlenen Koriander
6 Raspler Muskat

Zubereitung

  1. Zitronat und Orangeat pürieren. Wer es grob haben möchte kann es auch lassen, wie es ist.
  2. Eier mit Gewürzen, Zucker und Honig schaumig rühren.
  3. Zitronenschale und Zitronensaft, die gemahlenen Mandeln oder Nüsse, das Orangeat und Zitronat untermischen.
  4. Obladen auf ein Blech mit Backpapier legen und darauf den Teig mit einem Löfffel geben.
  5. Das Ganze für 1 Stunde auf dem Backblech antrocknen lassen und dann ab in den vorgeheizten Ofen.
  6. Bei ca. 150 Grad (Umluft 130 Grad), Mittlere Schiene für ca. 25 Min. backen.
  7. Etwas abkühlen lassen und dann mit der Bitterkuvertüre bestreichen.
Diese Lebkuchen sind sooooo saftig und lecker. Gutes gelingen und eine schöne Weihnachtszeit.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.