"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Fleisch

Sommerliche Grillrezepte

Sommerliche Grillrezepte

Zutaten

Gefüllte Paprika
 
Rote Paprika
200g Fetakäse light
1-2 kleine Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
Pfeffer
 
Gefüllte Champinons
 
Große Champignons
Magerquark
Sojasahne
Frische Kräuter
Salz
Pfeffer
 
Hänchen Orientalisch
 
500g Hähnchenbrustfilets
200g Naturjoghurt (mager)
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 TL Curry
1/2 TL Kurkuma (Gelbwurz)
1/2 TL weißer Pfeffer
1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Kreuzkümmelsamen mörsern
etwas Cayennepfeffer
1 TL Zitronensaft
 
Aromalachs
 
Lachsfilets TK oder frisch (wenn TK dann auftauen)
Zitronen unbehandelt
Zitronensaft
Frische Kräuter
1 Knoblauchzehe

Zubereitung

"Tolle Ideen für Grillabende im Sommer"

Gefüllte Paprika 

  1. 200g Fetakäse light zerbröseln und eine bis zwei klein gehackte Knoblauchzehen hineingeben
  2. Einen EL Olivenöl untermischen und ein bisschen schwarzen Pfeffer hineinmahlen
  3. Das ganze in längs halbierte rote Gemüsepaprika füllen und grillen!
 
Am besten werden sie, wenn man sie indirekt mit einem Kugelgrill zubereitet, dann verbrennen sie nicht. 
 

Gefüllte Champignons 

  1. Aus den Champignons den Stiel vorsichtig herausbrechen
  2. Den Stiel klein würfeln und mit einem Becher mit Magerquark und Sojasahne mischen
  3. Mit frischen Kräutern, zum Beispiel Petersilie, Basilikum oder  Bärlauch würzen, Salz und Pfeffer dazu und die Füllung wieder in die Pilze geben. Wieder indirekt grillen, schmeckt einfach super!

Hähnchen orientalisch  

  1. Das Filet waschen und trockentupfen
  2. Für die Marinade die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken
  3. Mit den restlichen Zutaten mischen. Dann das Fleisch mindestens 5 Stunden in der Joghurtmarinade einlegen und dann grillen. Dazu passt Salat

Aromalachs

  1. Lachs auf ein stück Alufolie legen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Zitronenscheiben belegen
  2. Die frischen Kräuter (Petersilie, Dill etc.) auf den Fisch legen und ein klein wenig Olivenöl darüberträufeln
  3. Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden und auf dem Filet verteilen
  4. Die Alufolie so zu einem Päckchen verschließen, dass noch viel Luft innen ist (dann gart der Fisch richtig aromatisch durch). Auf den Grill legen und nicht zu lange drauf lassen, damit der Fisch noch schön saftig ist!
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.