"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Fleisch

Mangoldrisotto mit Putenstreifen

Mangoldrisotto mit Putenstreifen

Zutaten

 für 4 Personen
600g Hähnchen oder Pute
Sesamöl
2-3 Zwiebeln
3-4 Zehen Knoblauch oder auch nicht
1 kg Mangold
160g Risottoreis
2 El Bio Gemüsebrühe auf ca ½ l Wasser
1/8 l Weisswein oder etwas mehr wer möchte
Salz, Pfeffer, Muskat
3 EL Parmesan
1 EL saure Sahne

Zubereitung

Welcher Welleat Faktor passt für Sie am besten?
Genießen Sie in Balance – welche Balance ist für Sie die richtige – bestimmen Sie selbst!
 
  1. Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden und den Knoblauch etwas andrücken.
  2. Den Mangold waschen, klein schneiden und erst einmal beiseite stellen.
Zubereitung des Risottos:
  1. Die Hälfte der Zweibeln im Öl anbraten, den Reis dazu geben und kurz mit braten.
  2. Mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen.
  3. Unter Rühren langsam die Gemüsebrühe dazugeben bis der Reis fast weich ist.
  4. Den geriebenen Parmesan dazu geben, Deckel drauf und so lange ziehen lassen, bis der Rest gekocht ist.
Mangold:
  1. Die restlichen Zwiebeln und den klein geschnittenen Knoblauch anbraten, Mangold dazu geben und mit etwas Weisswein oder Brühe ablöschen.
  2. Je nach gewünschter Bissfestigkeit 5-15 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
  3. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Muskat und saurer Sahne abschmecken.
Fleisch:
  1. Während der Mangold dünstet, schneiden Sie das Fleisch in fingerdicke Scheiben und würzen diese je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Paprika oder Chili.
  2. Diese Scheiben in etwas Sesamöl kräftig anbraten und ein paar Minuten durchziehen lassen.
Zum Schluß:
 
Den Mangold unter das Risotto heben und zusammen mit dem Fleisch auf einen Teller servieren. 
Wenn es etwas festlicher sein darf, passt ein leckerer trockener Bio Weißwein dazu.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.