"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands

Wiederkehr der Sonne – in der Natur, auf dem Teller und in ihrem Herzen!

sonne

Frohe Ostern euch allen!

Ich schreibe ja meist zu den Hochfesten im jahreszeitlichen Verlauf einen kurzen Ernährungsblog. Das hat seinen guten Grund: Denn diese Zeiten haben immer etwas Besonderes - und das schon seit Menschengedenken. An Ostern zum Beispiel feiern wir die Wiederkehr der Sonne. Der Schnee ist weg und die ersten Blumen blühen! Das ist doch ein Fest wert! In Ostern steckt ja das Wort Osten schon drin. Die Jahreszeiten mit den Verläufen von Sonne und Mond sind die Grundlage unseres Lebens.  

Eine Tatsache, die in unserer modernen nur nicht mehr so stark in unserem Bewusstsein verankert ist, weil der Supermarkt zu jeder Jahreszeit frisches Gemüse im Regal hat. Früher war das anders. Um Ostern herum waren die Vorräte aus dem letzten Herbst aufgebraucht und die Sonne war zentraler Punkt für frisches Grün und neues Leben! Die Menschen feierten die Wiederkehr der Sonne also nicht nur, weil sie ihren Latte Macchiato endlich wieder im Straßencafé genießen konnten, sondern weil es für sie existenzielle Bedeutung hinsichtlich ihrer Ernährung hatte.

Schärfen Sie doch mal wieder Ihr Bewusstsein für das Frühlingserwachen auf IhremTeller und genießen Sie regionale und saisonale Produkte, die Mutter Natur aktuell für uns bereit hält. Im Wald zum Beispiel wächst gerade der Bärlauch – Grundlage für ein außergewöhnlich gutes hausgemachtes Pesto. Und wenn wir in diesen Tagen Einkaufen gehen, bekommen wir herrlich frischen Spargel und die dazugehörigen jungen Kartoffeln. Gönnen Sie sich ruhig die ein oder andere Scheibe Schinken dazu und schon haben Sie ein echtes „welleatiges“ Essen auf dem Tisch. Als Festessen am Ostersonntag ist dazu selbstverständlich auch eine Sauce Hollandaise erlaubt, für den „alltäglichen“  Spargelgenuss habe ich eine Spargelsoße kreiert, die leicht und lecker ist. Das Rezept findet Ihr auf unserem Welleat-YouTube-Channel unter Nicolas Spargelsoße.

Nachdem die Frühlingssonne zu Ostern nun also auf unseren Tellern Einzug gehalten hat, sollten wir sie auch in unsere Herzen lassen. Das Essen und das zufriedene und dankbare Gefühl danach unterstützen uns schon mal dabei. Eine gute Ernährung und Genuss ohne Reue helfen uns, unsere Psyche ins Gleichgewicht zu bringen.

Es geht ja immer um unser Gleichgewicht. Für mich sind da die Ernährung und die Psyche ganz eng miteinander verbunden. Also sollten wir uns nicht nur um die Ernährung Gedanken machen, sondern auch um unsere Psychohygiene. Die älteste und einfachste Übung zur Psychohygiene ist das Lachen. Lachen ist unheimlich gesund und stärkt unser Immunsystem. Wenn Sie gerade keinen Witz parat haben dann grinsen Sie doch einfach mal für 10 Sekunden vor sich hin. Ungewohnt, aber effektiv. Glauben Sie nicht? Sie werden es sehen – Ihr Tag bekommt ein lachendes Gesicht.

Ich liebe das Leben – ich hoffe, Sie auch!
Herzliche Grüße,
Eure Nicola

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.