"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands

Mein Körper - mein Tempel

br-cke

Mein Körper, mein Tempel

Meine Lieben, ich möchte mich Ihnen noch einmal vorstellen. Ich bin Nicola Sautter – ein halbes Leben lang geplagt von Diäten und Jo-Jo-Effekten, bis ich mir schließlich das Wissen angeeignet habe, wie es nachhaltig funktioniert. So entwickelte ich mein Konzept Nahrung bewusst ergänzen, das sich nun bereits seit über 15 Jahren bewährt. Worum geht es bei diesem Konzept? Darum, den Körper zu nähren und nicht nur zu füllen. Das bedeutet: Nahrung hat eine Wirkung, und das bei jedem Ma(h)l.

Aufgrund dieser Erkenntnis entstand der Eiweißling mit seinen acht essenziellen Aminosäuren, der Basis des Lebens.

Ihr Körper ist auf der Suche nach Leben – warum? Unsere Ernährungsweise hat sich verändert, hin zu sehr viel mehr Kohlenhydraten. Dazu kommt der Stress im Beruf und zu Hause, ob mit Schulkindern oder bei der Pflege von Angehörigen. Das Zeitgeschehen wird gefühlt immer schneller und kurzfristiger, unser Perfektionismus immer größer. All das belastet unseren Körper, wir laugen ihn aus, bis wir kleine Warnsignale erhalten. Eigentlich sollte eine deutliche Gewichtszunahme bereits ein solches Zeichen sein, doch sie wird meist lange als Wohlstandsbäuchlein abgetan, bis sich die ersten Schwierigkeiten mit dem Blutzucker, der Schilddrüse, dem Rücken usw. einschleichen. Dem können wir entweder vorbeugen, wenn wir noch jung genug sind, oder wir versuchen, einer schon eingetretenen akuten Entwicklung entgegenzuwirken. Kann der Eiweißling dabei helfen, Ihren Stoffwechsel zurück in gesunde Bahnen zu lenken? Darauf antworte ich Ihnen mit einem klaren Ja!

Ich finde es erschreckend, dass mittlerweile fast 65 % der Männer und fast 50 % der Frauen übergewichtig sind – meist verbunden mit all den Stoffwechselproblemen, die ein bewegtes, entspanntes und glückliches Leben verhindern können. Das muss nicht sein! Der Trick ist ganz einfach: Ihr Körper ist auf der Suche nach Leben, und dieses können Sie ihm schenken mit nur 12 Presslingen am Tag. Aussagen wie »Abnehmen wäre so leicht, wenn ich keinen Hunger hätte« oder »Ich möchte raus aus der Zuckerspirale des Heißhungers« oder »Ich habe mich dick diätet« sind dann bedeutungslos.


Was ist das Besondere am Eiweißling und warum ist das Konzept so nachhaltig für jeden?

Ein ganz entscheidender Teil unseres Stoffwechsels findet mithilfe von Eiweißen statt. Und was macht bei uns allen einen guten Stoffwechsel aus? Die optimale Versorgung mit den acht essenziellen Aminosäuren, die zuständig sind für:
• die Steigerung Ihres Grundumsatzes
• den Aufbau und den Erhalt Ihrer Muskulatur
• die Bildung von Haut, Haaren und Nägeln
• die Bildung von Enzymen, Vitaminen und Hormonen
• die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels
• den Schlaf-wach-Rhythmus
• ein starkes Abwehrsystem
• ein gestärktes Bindegewebe

Einzig Ihre Muskulatur gibt Ihnen genügend Kraft, um im Alter alltägliche Aufgaben gut bewältigen zu können, ob es das Treppensteigen, die Arbeit in Garten und Haushalt oder das Einkaufen ist. Die Muskeln stützen und halten uns aufrecht. Dazu kommt, dass sie uns konturieren: Die Form unseres Körpers wird durch unsere Muskulatur gestaltet. Das heißt nicht, dünn zu sein, sondern sich gut zu fühlen. Ein gutes Gefühl gibt uns Selbstvertrauen, Energie und Selbstliebe. Allein durch die Liebe zu uns selbst werden wir unsere alten Muster der Essgewohnheiten ablegen können, denn Heißhungerattacken entstehen oft aus dem Verlangen heraus, ein seelisches Loch zu stopfen, das nicht zu füllen ist. Essen als Belohnung für die Seele, anstatt zu essen, um unseren Körper zu nähren.

Was wird passieren, wenn Ihr Körper wieder gut genährt ist? Schon allein durch die frisch aufgebaute Muskulatur erhalten Sie mehr Energie und werden sich gern und häufiger bewegen. Vielleicht bauen Sie in Ihren Alltag mehr Sport ein, sodass ausreichend Myokine ausgeschüttet werden.


Was sind Myokine?

Myokine sind hormonähnliche Botenstoffe, die von Ihrer Muskulatur ausgeschüttet werden, sobald Sie sich ausgiebig bewegen – immerhin haben Sie rund 600 Muskeln in Ihrem Körper! Der Name leitet sich aus dem griechischen mys für Muskel und kinema für Bewegung ab. Myokine wirken im ganzen Körper und beeinflussen alle Organe.

Das erste Myokin, das als solches erkannt wurde, ist das Interleukin-6. Es hat viele positive Wirkungen. So kann es das Immunsystem stärken und Entzündungen entgegenwirken. Außerdem befördert es – wie Insulin – die Aufnahme von Zucker in die Muskelzellen. Dadurch könnte das Myokin Diabetes verhindern oder einem frühen Diabetes vom Typ 2 entgegenwirken. Das Myokin VEGF ist ein Stoff, der das Wachstum von Blutgefäßen anregt, sodass es auch den Organen wie Herz, Gehirn oder Nieren zugutekommt. Durch die positive Beeinflussung der Blutgefäße könnte VEGF sogar den Blutdruck senken. Auch Interleukin-15 gehört zu den Myokinen. Es hilft dem Immunsystem und befördert außerdem die Verbrennung des gefährlichen viszeralen Fetts aus dem Bauchgewebe. Zudem wirkt es auch direkt in den Muskeln – nämlich als Signal, mehr Eiweiße einzulagern, wodurch es das Wachstum der Muskeln fördert. Ganz nach dem Motto: Unsere Muskeln sind mehr als Kraftmaschinen, sie sind unsere körpereigene Hausapotheke!

»Nähre Deinen Körper mit der Basis des Lebens« – diesem Grundsatz folge ich und erweitere meine Produkte daher nach dem Prinzip des Lebensbaums: als Stamm den Eiweißling und als Astwerk dazu seine Helfer, die Ihrem Körper die Möglichkeit geben, die Basis gut aufzunehmen und den Stoffwechsel weiterhin gut anzukurbeln.

Mein Ziel: Nahrung bewusst ergänzen!

Alles Gute mit viel Energie und Lebensfreude wünscht Ihnen
Ihre Nicola Sautter

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.