"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands

Buchweizencrepes mit frischem Spinat

Buchweizencrepes mit frischem Spinat

Zutaten


für 2 Personen

TEIG
200 g Buchweizenmehl
Salz
5 Eier
2 EL Sesamöl
200-300ml lauwarme Milch 
 
FÜLLUNG
250g Tofu geräuchert
1 Aubergine
1 Zuchino
1 Zwiebel 
3 Knoblauchzehen 
3 Tomaten 
250g pürierte Tomaten
Balsamico, Pfeffer, Paprika und Zimt 
Thymian und Rosmarin
1,5 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Das Mehl mit Eiern und Salz in eine Schüssel geben.
  2. Mit dem Handrührgerät kurz anschlagen, dann das Öl dazu.
  3. Langsam lauwarme Milch darüber geben, sodass eine halbflüssige Konsistenz (Pfannenkuchen) entsteht.
  4. Eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Buchweizencrepes von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Für die Füllung den Tofu mit der Gabel zerdrücken und würzen.
  6. Die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch in Öl scharf anbraten. Tofuhack dazu geben und ca. 5 Minuten mit braten.
  7. Das kleingeschnittene Gemüse vorsichtig unterheben und bissfest garen.
  8. Zum Schluss mit dem Tomatenpüree binden und etwas einkochen lassen.
Hier können Sie 4 Eiweißlinge nehmen, müssen aber nicht. Der Eiweißling unterstützt nochmal zusätzlich die Verwertung des tierischen Eiweißes.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.