"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands

Kichererbsensalat mit gebratenem Lachs

Kichererbsensalat mit gebratenem Lachs

Zutaten

für 2 Personen

350 g Kichererbesen aus dem Glas
2 Stangen Stangensellerie
2 Tomaten
½ Gurke 
1 El Bratöl oder Kokosfett 
300 g Lachs
Zitrone 
4 El Olivenöl oder Sesamöl wenn vorhanden
2 El Balsamicoessig
1 El Wasser 
1 Tl Senf grobkörnig oder fein Salz, Pfeffer
3 Tl Hefeflocken (Reformhaus)
2 Tl Gomasio (gekauft oder selbst gemacht)

Zubereitung

  1. Tomaten, Gurke und Stangensellerie ganz kleinschneiden.
  2. Kichererbsen in eine Salatschüssel und mit dem Gemüse vermischen.
  3. Für das Salatdressing. Öl, Essig, Salz, Pfeffer und Senf kräftig mit der Gabel schlagen.
  4. Zum Schluss die Hefeflocken und das Gomasio untermischen. Dressing zu dem Salat geben und durchziehen lassen.
  5. Lachs waschen, trocken tupfen, salzen und mit Zitronensaft beträufeln.
  6. Bratöl oder Kokosöl in eine Pfanne und heiß werden lassen. Den Lachs auf beiden Seiten scharf anbraten und bei kleiner Flamme durchziehen lassen.
  7. Lachs auf dem Salat anrichten.

Hier können Sie 4 Eiweißlinge nehmen, müssen aber nicht. Der Eiweißling unterstützt nochmal zusätzlich die Verwertung des tierischen Eiweißes.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.