"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Suppen

Rindersuppe mit Grießklößchen

Rindersuppe mit Grießklößchen

Zutaten

für 4 Personen
 
FÜR DIE SUPPE
3 Möhren
1 kleine Sellerieknolle
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
3 Lorbeerblätter
10 Wacholderbeeren
5 Scheiben Ingwer
2 Bund Petersilie
1/2 Bund Liebstöckel
300 g Rinderknochen
1 kg Suppenfleisch (vom Rind)
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Reissirup
 
FÜR DIE KLÖSSCHEN
1/4 l Milch
50 g weiche Butter
frisch geriebene Muskatnuss
85 g Vollkorngrieß
1 Ei (Zimmertemperatur)
 
FÜR DAS GEMÜSE
1 Möhre
80 g Knollensellerie
2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Für die Suppe Möhren und Sellerie putzen und schälen, den Lauch putzen und waschen. Das Gemüse klein schneiden, in einen großen Topf geben und etwa 3 l  Wasser angießen. Die Zwiebeln ungeschält halbieren und in einer Pfanne auf den Schnittflächen braun rösten. Mit den Gewürzen und den gewaschenen Kräutern in den Topf geben. Die Knochen waschen und mit dem Fleisch ebenfalls dazugeben. Alles aufkochen und bei schwacher Hitze 21/2 Stunden köcheln lassen, den dabei aufsteigenden Schaum mit dem Schaumlöffel abnehmen. 
  2. Für die Klößchen die Milch mit der Butter und je eine Prise Salz mit Muskatnuss aufkochen lassen. Den Grieß einrieseln lassen und erneut aufkochen. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und 10 Minuten quellen lassen. Dann das Ei hinzufügen und die Grießmasse nochmals mit Salz und Muskatnuss würzen.
  3. In einem Topf Salzwasser zum Sieden bringen. Aus der Grießmasse mit zwei nassen Teelöffeln gleichmässige Klößchen abstechen, die Löffel dabei zwischendurch in heißes Wasser tauchen. Die Grießklößchen in Salzwasser knapp unter dem Siedepunkt etwa 15 Minuten gar ziehen lassen, dann herausheben.
  4. Für das Gemüse die Möhren und den Sellerie putzen, schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Die Suppe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen und das mitgegarte Gemüse entfernen. Etwa 1 l Suppe erneut erhitzen (die restlich Suppe anderweitig verwenden oder einfrieren) und die Gemüsestreifen bzw. -ringe darin etwa 3 Minuten bissfest garen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Reissirup abschmecken. Dann die Grießklößchen dazugeben und kurz erwärmen. Die gewünschte Menge gekochtes Rindfleisch in Streifen schneiden und mit der Suppe, den Grießklößchen und dem Gemüse in Suppentellern anrichten.
Dazu passt Vollkorntoast oder Baguette.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.