"Sie müssen essen, um abzunehmen,
denn Nahrung hat eine Wirkung -
bei jedem Ma(h)l!"
Kostenlose
Produktberatung*:
0800 - 99 33 88 1
*nur innerhalb Deutschlands
Gemüse

Avocado-Zucchini Soße - Zu Reis, Pasta, Kartoffeln oder Gemüse

Avocado-Zucchini Soße - Zu Reis, Pasta, Kartoffeln oder Gemüse

Zutaten

für 4 Personen
 
2 Avocados
1 große Zucchini
½ Zitrone
1,5 Tl Meersalz
100 ml kochendes Wasser
1 Tl Bio-Gemüsebrühe
100 ml Milch - ich nehme Mandel- oder Reismilch
1 Hand voll frische Basilikumblätter
Etwas Bratöl

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, der Länge nach Vierteln und im heißen Bratöl braun rösten, für ein herrlich leichtes Röstaroma.
  2. Die Avocados entkernen und aus der Schale lösen. Zusammen mit den Zucchini pürieren.
  3. Die Gemüsebrühe im kochenden Wasser auflösen.
  4. Alle Zutaten zusammen fein pürieren.
  5. Die Soße auf Ihre Beilagen geben und servieren.

TIPP:
Ich hatte dazu braunen Reis mit gebratenem Fenchel und den Eiweißling für die Versorgung der essentiellen L-Aminosäuren als Balance zu den Kohlenhydraten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Welleat Faktor 1

Sie nehmen pro Mahlzeit 150g Eiweiß
in Form einer mageren Eiweißquelle, wie
z.B. Fleisch, Fisch oder Tofu zu sich.

Sie sind in balance.

Welleat Faktor 2

Die Eiweißaufnahme pro Mahlzeit ist
geringer als 150g.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 2 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.

Welleat Faktor 3

Sie nehmen pro Mahlzeit kein Eiweiß zu sich.

Sie sind nicht mehr in balance.

TIPP: Nehmen Sie pro Mahlzeit 4 Eiweißlinge ein,
um wieder in balance zu kommen.